Sonntag, 29. Januar 2017

Rizinusöl - ein natürliches und günstiges Mittel für volle Wimpern, schöne Augenbrauen und gesunde Haare!

In erster Linie kaufe ein kaltgepresstes, hexanfreies Rizinusöl. Dabei achte darauf, dass du Bio-Rizinusöl kaltgepresst kaufst und du bist auf der sicheren Seite. Hier ein Beispiel bei Amazon


Anwendung:
Augenbrauen und Wimpern:
Kurz vor dem Schlafengehen trage Rizinusöl auf deine gereinigten Augenbrauen und Wimpern auf. Du kannst dazu Wattestäbchen, Wattepad, aber auch genauso gut deine Finger benutzen. Ich persönlich verwende dazu einfach meine Finger. Dazu massiere das Öl sanft und nur kurz, gut in die Wimpern und Augenbrauen ein. 

Wenn du dies eine Zeitlang jeden Abend wiederholst, wirst du schon bald richtig tolle Ergebnisse sehen können. Deine Augenbrauen werden nicht nur dichter, sondern auch dunkler werden und deine Wimpern ebenso. Wimpern werden auch länger und bekommen einen glänzenden Look.


Kopfhaare: 
Du kannst Rizinusöl auch sehr gut als Haarkur, für füllige Kopfhaare einsetzen. Dazu den Kopf kopfüber nach vorne beugen, somit wird die Kopfhaut gleichzeitig durchblutet. Dann massiere Rizinusöl sanft mit kreisenden Bewegungen gut in die Kopfhaut ein. Mache dies ein paar Minuten. Dies regt den Wachstum an und es macht gesundes, kräftiges und glänzendes Haar. 

Wenn du es besonders gut meinst, dann kannst du ein wenig Öl auch sanft in dein gesamtes Haar, oder auch nur in die Haarspitzen verteilen. Mache diese Behandlung vor dem Schlafengehen und wasche dein Haar am nächsten Morgen gut aus. Wiederhole diese Haarkur einmal wöchentlich. Wenn du starken Haarausfall hast, kannst du es öfter versuchen.


Rizinusöl enthält Omega-9 Fettsäuren und Linolsäure, dadurch können kleine Infektionen auf der Kopfhaut bekämpft werden, die das Haarwachstum behindern können. 
Ich habe für dich viele weitere und völlig natürliche Schönheitstipps, dazu klicke > hier 











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen