Samstag, 26. November 2016

Was sind die Vorzüge der Naturkosmetik mit hochwertigen Wirkstoffen und absolut keinen chemischen Zutaten?

Die Entwicklung der Rezepturen für Naturkosmetik geht andere Wege als die Industriekosmetik!!
Für Zigtausende von Frauen ist die Zubereitung von Naturkosmetik viel mehr als eine Produktion eines preiswerten Ersatzes von künstlichen Fertigprodukten. 

Es macht Spaß, es macht ein gutes Gefühl und man kann damit als Geschenk immer wieder ein große Freude bereiten. Deshalb auch ein toller Geschenkstipp für Weihnachten!
Dank der natürlichen Inhaltsstoffe ist Naturkosmetik weit besser verträglich als konventionelle Kosmetik.

Hautirritationen und Allergien werden seltener, bis gar nicht ausgelöst. Die Inhaltsstoffe in Naturkosmetik werden nur von biologischen Produkten bezogen, die nicht mit Pestiziden & Co bearbeitet wurden. 

Viele Kosmetika werden mithilfe von Tierversuchen erzeugt. Indem wir unsere Kosmetik selbst herstellen, sorgen wir dafür, dass kein Tier für uns leiden muss!

Du quälst dich mit Akne? Mit unschöner, oder alternder Haut? Drücke die Reset-Taste deiner Haut und lass all das hinter dir, indem du auf das Bild klickst und die die schönste, strahlendste Haut erschaffst, mit den besten und gesündesten Möglichkeiten. 

Das Geheimnis dazu lüfte ich dir auf der folgenden Seite https://gerlinde.leadpages.co/meinbeautygeheimnis  


Mittwoch, 23. November 2016

Wie du große Poren völlig natürlich behandeln kannst!

Unsere Hautporen halten unsere Haut feucht und schützt sie vor dem Austrocknen. Gesunde, schöne und feinporige Gesichtshaut, lässt unser Aussehen erstrahlen und jung und gesund wirken. Grobporige Haut hingegen, wirkt unsauber und lässt unsere Haut alt aussehen. 

Eine natürliche, kostengünstige und völlig gesunde Möglichkeit ist deine Haut mit Eis zu behandeln und regelmäßig eine selbstgemachte Maske anzuwenden. 

Wichtig: Kaufe KEINE künstliche Maske, die meist viel zu teuer und obendrein mit schädlichen Inhaltsstoffen ausgestattet ist. 

In erster Linie solltest du grobporige Haut täglich mit mildem Reinigungsmittel waschen. Dieses sollte deiner Haut angepasst sein und keine chemischen Inhaltsstoffe enthalten. 

Kalte Luft, Eiswürfel oder sogar sauberer Schnee kannst du kurzzeitig die Größe deiner Poren verkleinern. Kälte reduziert den Blutfluss, vermindert die Fettproduktion der Hautzellen und lindert Entzündungen. 

Nimm dazu Eiswürfel oder Schnee und wickle es in ein Baumwolltuch ein. Bewege es mit leichtem Druck für ca. eine Minute auf deinem Gesicht hin und her. Niemals direkt auf dein Gesicht legen, denn dies kann zu Erfrierungen oder Reizungen führen. Nach dem Auflegen eine hochwertige natürliche Creme auftragen. Die Haut sollte nicht spannen oder sich unwohl anfühlen. 
Ebenso kannst du schnell und einfach eine Gesichtsmaske auftragen:
Zutaten:
2 EL Dinkelmehl
2 EL naturreines Joghurt
Zubereitung: 
Verrühre die beiden Zutaten in einer Schale, bis die Mischung streichfähig ist. 
Anwendung und Wirkung:
Trage mit einem breiten Pinsel die Maske auf Gesicht, Hals und Dekollete`auf. Nach ca. 30 Minuten ist die Maske getrocknet und wird mit viel warmen Wasser abgerieben. Bei großen und verstopfen Poren leistet diese Maske gute Dienste.
Du möchtest ein völlig natürliches, gesundes Konzept, mit dem du deine Haut wirklich gesund, schön und strahlend pflegst? Hier klicken >> https://gerlinde.leadpages.co/meinbeautygeheimnis


Samstag, 12. November 2016

Efeucreme gegen Cellulite selbst herstellen

Diese Creme wirkt hautstraffend, durchblutungsfördernd, entzündungshemmend und wundheilend. 
Für die Herstellung benötigst du:
- 100 ml Olivenöl oder Kokosöl
- große, dunkelgrüne Efeublätter
- 20 g Bienenwachs 
Als Grundlage stellen wir Efeuöl her, danach wird mit dem Öl die Creme hergestellt.
Rezept Efeu-Öl:
Für die Creme benötigst du 100 ml Efeuöl. Du kannst dieses Öl auch als Massageöl verwenden, oder einfach mehr herstellen um gleich das Basisöl für deine Salbe zu haben.
Dazu sammle Efeublätter, diese man fast überall findet.
Die Efeublätter, waschen, trocknen und zerkleinern. Dann mit Öl übergießen, sodass alles gut bedeckt ist. Dann in ein Glas das du gut schließen kannst geben und für ca. zwei Wochen an einem warmen Platz stehen lassen. Zwischendurch schütteln um Schimmelbildung zu vermeiden und damit sich die Wirkung sehr gut im Öl entfalten kann. 
Nach den 2 Wochen durch einen Kaffeefilter oder ein Leinentuch abseihen. Gib diese Menge Öl die du zur Zubereitung deiner Creme benötigst in ein hitzebeständiges Glas (z.B. kleines Einmachglas), den Rest bewahre in einer dunklen Flasche kühl auf. 
EFEU CREME herstellen
Dem Efeuöl in deinem Glas Bienenwachs hinzugeben und im Wasserbad langsam erwärmen, bis das Wachs flüssig ist - gründlich verrühren. 
Dann ein paar Tropfen auf einen Teller geben und erkalten lassen. (Um die Konsistenz zu überprüfen)
Sollte die Konsistenz nicht deinen Vorstellungen entsprechen, etwas Wachs oder Öl hinzugeben.
In saubere Glassalben-Tiegel oder Cremetopf gießen und erkalten lassen.
Die fertige Salbe ist sogar bis zu sechs Monaten haltbar. 
Wenn du deine ganze Kosmetik lieber selbst herstellst, anstatt Kosmetika mit schädlichen Inhaltstoffen zu kaufen, dann schau dir dieses Video an www.beautyprogramm.com